top
logo

Steuer-Regelungstechnik

 

Anwendung flüssiger Stickstoff

 

Flüssiger Stickstoff wird in vielen Bereichen benötigt, hier finden Sie einen kleinen Auszug wo tiefkalter Stickstoff seine Anwendung findet:

 

  • Zum Aufbewahren von Zellen und anderen biologischen Materialien bei niedriger Temperatur für Laborarbeiten
  • In der Kryotechnik
  • Als Quelle für sehr trockenes Stickstoffgas
  • Zum Gefrieren von Nahrungsmitteln für den Transport durch Eintauchen in Flüssigstickstoff
  • Zur Kryokonservierung von Blut, Fortpflanzungszellen (Eizellen und Sperma) sowie anderen biologischen Proben und Materialien
  • Als Kühlmittel beim Übertakten von CPUs (Hauptprozessoren), GPUs (Grafikprozessoren), oder anderer Typen von Computerhardware
  • Wenn an einem Abschnitt von Wasserleitungen gearbeitet werden soll, der nicht durch Ventile vom Netz getrennt werden kann, kann man die zuführenden und abführenden Wasserleitungen mit Hilfe von Flüssigstickstoff einfrieren.
  • In der Kryotherapie, um unansehnliche und möglicherweise bösartige Hautveränderungen wie zum Beispiel Warzen und aktinische Keratose zu entfernen
  • Im Vorgang der Promession, eine Art der Leichenbestattung
  • Kühlung von Hochtemperatursupraleitern auf eine ausreichend niedrige Temperatur, um Supraleitung zu ermöglichen
  • Bei der kryonischen Konservierung von Menschen und Haustieren, in der Hoffnung, sie irgendwann wiederbeleben zu können
  • Als ein Kühlmittel von Gasfallen bei Vakuumpumpen und bei der kontrollierten Verdampfung in der Chemie
  • Als Kühlmittel, um die Empfindlichkeit von Infrarotsensoren zu erhöhen
  • Als Kühlmittel, um temporär mechanische Bestandteile während des Zusammenbaus von Maschinen „einzuschrumpfen“ (Kaltdehnen), um eine Pressverbindung zu ermöglichen
  • Als Bauverfahren im Tiefbau, bei dem der Boden durch künstliches Gefrieren des Bodenwassers verfestigt wird (Bodenvereisung)

bottom

Powered by Joomla!. Design by: themza joomla 2.5 templates  Valid XHTML and CSS.